Datenhistorie in Ubuntus Dash deaktivieren

Die Dash in Ubuntus eigener Desktopumgebung Unity sammelt fleißig Nutzerdaten um die bestmögliche User Experience zu bieten. So ist es unter Anderem möglich die zuletzt geöffneten Dateien und Ordner zu sehen. Gerade wenn mehrere Benutzer unter dem gleichen Account am PC arbeiten wollen, wird der Aufruf nach Datenschutz größer. Hier zeige ich kurz die Möglichkeit das Sammeln der geöffneten Dateien zu unterbinden und alte Historien zu löschen.

Dazu öffnet man die Systemeinstellungen und klickt auf Sicherheit und Datenschutz. Anschließend auf den Reiter Date & Anwendungen. Dort gibt es einen Button, der das zukünftige Sammeln der Nutzerdaten unterbindet. Um die alten Nutzerdaten zu löschen klickt man auf Gebrauchsdaten löschen.

Systemeinstellungen

Privacy

Wer auch noch ein wenig mehr Privatsphäre haben möchte, kann im Reiter Suche und Diagnose auch noch Einstellungen vornehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.