Letzte GRUB2 Auswahl merken

Sofern man auf seinem PC mindestens zwei unterschiedliche Betriebssysteme installiert hat, kommt man um einen Bootloader wie z.B. GRUB2 nicht herum.
Zwischenzeitlich war ich auf Manjaro unterwegs und war recht angetan von deren GRUB2 Konfiguration. Beim Neustart wird das zuletzt gestartete Betriebssystem automatisch selektiert. Diese Komfortfunktion ist recht einfach in jedem Linux mit GRUB2 Bootloader zu aktivieren.

Dazu einfach eine Terminalinstanz öffnen (häufig ALT+T):
Hier nutzen müssen wir mit sudo-Rechten die GRUB2 Konfiguration öffnen:

sudo nano /etc/default/grub

Folgende Zeilen sind einzufügen, sofern diese noch nicht vorhanden sind:

GRUB_DEFAULT=saved
GRUB_SAVEDEFAULT=true

Anschließend wird mit ALT+O die Änderungen gespeichert und mit ALT+X das Programm geschlossen.

Abschließend müssen wir GRUB2 noch mitteilen, dass eine Änderung der Konfiguration erfolgt ist:

sudo update-grub

Nun haben wir beim nächsten Bootvorgang immer die letzte Einstellung automatisch selektiert.

Linux in einer VM auf FullHD umstellen

Ich bin ein großer Freund von neuen Linux Distributionen und teste diese auch gerne ausgiebig auf neue Funktionen.
Dazu ist es unerlässlich eine vernünftige Virtualisierungsumgebung zu besitzen. Jedoch ist mir nach einem Laptopwechsel
aufgefallen, dass viele Distributionen in einer Virtuellen Maschie (VM) keine klassische FullHD (1920×1080) Auflösung anbieten.
Nach einer kurzen Recherche kann ich euch diesen Tipp warm ans Herz legen:
Weiterlesen